Business Process Management

Der Bereich des Business Process Managements (BPM) – deutsch: Geschäftsprozessmanagement – ist aktuell seismischen Verschiebungen unterworfen. Die meisten Unternehmen und Organisationen befinden sich mitten im Digitalen Wandel. In Zeiten des technologischen Umbruchs wird modernes BPM zu einem hocheffizienten Mittel, echte digitale Vernetzung zu etablieren.

Lesen Sie hier, wie BPM Ihnen dabei hilft, Ihre Business-Prozesse kontinuierlich zu optimieren und Ihren Platz in der digitalen Welt zu festigen.

Kapitel

Lesen Sie hier, wie BPM Ihnen dabei hilft,
Ihre Business-Prozesse kontinuierlich zu optimieren
und Ihren Platz in der digitalen Welt zu festigen:

Welche BPM-Aspekte sind entscheidend?

Drei Aspekte, die Sie bei Ihrem BPM-System beachten sollten
Zu Kapitel 1

Was ist Business Process Management?

Business Process Management - Geschäftsprozessmanagement
Zu Kapitel 2

Was macht BPM aus?

Mehr als eine Workflow-Automatisierung
Zu Kapitel 3

Bindeglied im digitalen Unternehmen

Koordinieren, optimieren, automatisieren
Zu Kapitel 4

Diese Trends erwarten Sie:

Transformation des Kundenerlebnisses, RPA wird Mainstream.
Zu Kapitel 5

iBPMS gehört die Zukunft

Intelligent Business Process Management Suites
Zu Kapitel 6

Ausblick: Optimale Prozess-Effizienz für das Internet der Dinge

Praxisbeispiel - IoT und der eCall-Service
Zu Kapitel 7

Kapitel 1

Welche BPM-Aspekte sind entscheidend?

Im Kern gibt es drei wesentliche Aspekte, die Sie bei Ihrem Business Process Management-System beachten sollten:

BPM Transformation

Wie wichtig integratives BPM für optimierte Prozesse und erfolgreiche Customer Journeys ist.

BPM Transformation

Wie BPM-gestützte Low-Code-Plattformen eine agile App-Entwicklung ermöglichen.

BPM Transformation

Wie BPM und Robotic Process Automation (RPA) mehr Effizienz ins Unternehmen bringen.

Kapitel 2

Was ist Business Process Management?

Business Process Management (BPM) – deutsch: Geschäftsprozessmanagement

Was ist Business Process Management (BPM)?

Business Process Management (BPM) ist ein Ansatz, mit dessen Hilfe Sie Geschäftsprozesse steuern und optimieren. BPM verknüpft dabei die Bereiche Supply Chain Management (SCM), Customer Relationship Management (CRM), Enterprise Ressource Planning (ERP) sowie Business Intelligence (BI).

Kapitel 3

Was macht BPM aus?

Mehr als eine Workflow-Automatisierung.

Was macht BPM aus?

Innovatives BPM ermöglicht es Unternehmen, über Workflow-Automatisierung hinaus innovative Vernetzung zu betreiben. BPM-Lösungen ermöglichen Verknüpfungen zwischen Menschen, Daten und Prozessen über Geschäftsbereiche und isolierte Systeme hinweg. So entsteht ein operatives Umfeld, in dem Anwender Informationen im dazugehörigen Kontext erhalten.

Das Ergebnis: Verbesserte Entscheidungsfindung und gestraffte Geschäftsabläufe.

Kapitel 4

BPM - Das Bindeglied im digitalen Unternehmen

Koordinieren, optimieren, automatisieren

Neue digitale Ansätze sind nur dann wertvoll,

  • wenn sie für eine Förderung besserer Arbeitsprozesse eingesetzt werden und
  • wenn sie die Benutzer in die Lage versetzen, ihren Job effektiver zu erledigen.

Die Fähigkeit von BPM ist es, grundlegende Prozesse zu koordinieren, zu optimieren und zu automatisieren, sowie flüssige und nahtlose Arbeitsabläufe zu gewährleisten.

Kapitel 5

Diese drei Trends erwarten Sie

Transformation des Kunden- und Mitarbeitererlebnisses, RPA auf dem Weg zum Mainstream, App-Plattformen als Motor der digitalen Transformation

BPM Trend 1

Dieses Whitepaper beschäftigt sich mit den Technologien für Next Generation Contact Center: 

  • Künstliche Intelligenz
  • Omni-Channel-Kommunikation
  • BPM, RPA, Low-Code-Plattform
  • Dynamisches Case Management
Trend #1

Transformation des Kunden- und Mitarbeitererlebnisses

Um die Customer Journey Ihrer Kunden weiter zu harmonisieren, müssen Sie interne Hindernisse beseitigen, die beispielsweise das Erledigen von Support-Anfragen einschränken. Service-Mitarbeiter, die auf relevante Kontakte und Daten zugreifen, können einen Beitrag zu hervorragender Customer Experience leisten. Kunden- und Mitarbeitererlebnisse werden künftig enger miteinander verbunden sein. Der Schwerpunkt liegt hier auf zwei Szenarien:

  • Fokus auf schnelle Antworten: Die Verbraucher verlangen nach extrem reaktionsschnellen Diensten. BPM hilft Unternehmen, solche Angebote zu kreieren und bereitzustellen.
  • Ausweitung der Zusammenarbeit: Der Aufstieg sozialer Unternehmenslösungen, die Chats und das Teilen von Daten ermöglichen, lässt heute die Mitarbeiter intuitiver miteinander kommunizieren. BPM-Technologien schüren diese Vorteile, indem sie wiederkehrende Kommunikationsvorgänge automatisieren und so den Benutzern in unterschiedlichen Abteilungen die Zusammenarbeit erleichtern.
BPM Trend 2
Trend #2

RPA auf dem Weg zum Mainstream

Robotic Process Automation (RPA) ermöglicht es, Daten innerhalb von Backend-Systemen zu erfassen und Maßnahmen auf Basis vorgegebener Parameter zu ergreifen. In ihrer einfachsten Form wird RPA für unkomplizierte Workflows verwendet. Moderne RPA-Lösungen können Künstliche Intelligenz (KI) und Big Data Analytics umfassen und komplexe Arbeitsabläufe bewältigen.

Durch geräteübergreifende Verknüpfungen werden manuelle Prozesse abgeschafft.

Mit RPA automatisieren Sie sich wiederholende manuelle Tätigkeiten. BPM nutzen Sie für Ihre gesamten Geschäftsprozesse. So überwinden Sie die Barrieren zwischen Menschen, Systemen und Prozessen.

BPM Trend 3

Dieses Whitepaper erläutert, wie Sie mit Business Process Management (BPM) über mobile, soziale und Cloud-Kanäle hinweg ein vernetztes Unternehmen schaffen und das Internet of Things mit traditionellen IT-Systemen vereinen können.

Trend #3

App-Plattformen - Motor der digitalen Transformation

Plattformen für Anwendungsentwicklung entwickeln sich zur Triebfeder der digitalen Transformation. Sie bieten ein stabiles Backend-Ökosystem in der Cloud, wodurch Workflows, Prozesse und Anwendungen entwickelt und miteinander integriert werden können. Der Clou von Low-Code-Plattformen ist ein visuelles Interface: Das macht es sogar Nicht-Programmierern möglich, Applikationen zu entwickeln.

Wird etwa eine App als zentrales Element für eine Produktentwicklungsoffensive benötigt, empfiehlt sich folgende Vorgehensweise:

  • Drag & Drop Platzierung von Elementen zur Erstellung von Benutzeroberflächen
  • Benutzerrollen und -berechtigungen in einfachen Verzeichnissystemen anlegen
  • Mithilfe von BPM-Tools Prozesse entwerfen, die mit der App interagieren und automatisch relevante Daten abrufen
  • Nutzung vorgefertigter Daten-Workflows und APIs

Mit innovativem BPM und zuverlässigen Backend-Sicherheitssystemen werden moderne App-Plattformen zu strategischen Drehscheiben für die digitale Transformation.

Kapitel 6

iBPMS gehört die Zukunft

Intelligent Business Process Management Suites

Digitalisierte Prozesse müssen mit den Unternehmensanforderungen mitwachsen. Gefragt sind Plattformen, die den Managementzyklus aus Erkennen, Bewerten und Einordnen sowie anschließendem Handeln immer weiter beschleunigen. Genau diese Zukunftssicherheit bieten „Intelligent Business Process Management Suites“ (kurz iBPMS), indem sie Business Intelligence, Cloud Computing, Social Collaboration und Analytics integrieren.

Benutzerfreundlich dank einfachem Low-Code

Die intuitive Entwicklung von Applikationen, mit denen sich Prozesse automatisieren, dokumentieren und auswerten lassen, ist laut Gartner ein wesentliches Kriterium für eine effiziente iBPMS.

Die dazu notwendige Benutzerfreundlichkeit der iBPM Suites basiert auf dem Low-Code-Prinzip: Anwender können Applikationen mithilfe einer Prozessbibliothek und ohne Programmierkenntnisse direkt auf der Plattform ausführen.

Appian Records

Voraussetzung dafür: Alle Unternehmenssysteme müssen miteinander verzahnt sein und es darf keine isolierten Datensilos mehr geben. Das leistet zum Beispiel die iBPM-Plattform von Appian. Mit Appian Records können Sie sämtliche Unternehmensdaten aus internen und externen Systemen (SAP, Salesforce, Sharepoint…) nach Geschäftsthemen geordnet auf einem übersichtlichen Dashboard darstellen.

Praxisbeispiel iBPMS

Finanzwirtschaft: Bendigo and Adelaide Bank

Zu den Nutzern von Appian Records zählt die australische Bank „Bendigo and Adelaide“. Sie verbessert mit dieser BPM-Lösung den Service für ihre 1,6 Millionen Kunden. Die Anwender haben einzelne Datensilos zusammengeführt und Dank des Low-Code-Ansatzes innerhalb kürzester Zeit neue Unternehmensanwendungen etabliert.

Machen Sie jeden Kundenkontakt zu einem persönlichen Erlebnis

Dieses Whitepaper gibt Tipps, wie Finanzdienstleister mithilfe von positiver Customer Journey ihre Kundenbindung optimieren, indem Daten und Prozesse über alle Geschäftsbereiche hinweg koordiniert werden. 

  • Kundendaten optimal verwalten
  • Kundenbindung durch eine positive Customer Journey

Unser Ziel war es, die Banken-typische Customer Journey nahtlos zu gestalten. Die Geschwindigkeit, zu der uns die Appian Plattform bei der Entwicklung und Auslieferung der notwendigen unternehmenskritischen Applikationen verholfen hat, hat uns sehr überzeugt.

Andrew Watts - Kundenservice-Manager

Kapitel 7

Ausblick: Optimale Prozess-Effizienz für das Internet der Dinge

Praxisbeispiel – IoT und der eCall-Service

Das Internet of Things (kurz IoT) entwickelt sich zu einem der größten Datenproduzenten weltweit. Bis 2020 wird das Datenvolumen weltweit von derzeit 4,4 Billionen Gigabyte auf 44 Billionen Gigabyte anwachsen, prognostiziert die EMC Corporation.

IoT ist eine Sache der Prozess-Effizienz und damit ein BPM-Thema. Bislang dominieren bei IoT aber diese Schlagworte: Sensoren, vernetzte Geräte und Anlagen, Big Data und Analytics. Eher selten wird in den Unternehmen darüber nachgedacht, wie sie ihre Geschäftsprozesse konkret in das Internet der Dinge einbetten.

Praxisbeispiel

IoT und der eCall-Service

Seit Ende März 2018 muss jeder Neuwagen mit einem eCall-Notrufsystem ausgestattet sein. Die integrierte Notrufsäule ist technisch eine IoT-Anwendung. eCall ist mit einer Reihe von Sensoren und anderen Sicherheitssystemen im Auto verbunden und löst bei einem Unfall ein Notfallsignal aus. Das System übermittelt automatisch unter anderem Standortdaten, Unfallzeitpunkt, die Zahl der Insassen und die Art des Treibstoffs an die nächste Rettungsleitstelle. Hierfür hat das eCall-System eine Mobilfunkeinheit, einen GPS-Empfänger und einen Antennenanschluss.

Die Herausforderung: Der Mitarbeiter im eCall Center muss schnell und formal richtig auf Notsignale reagieren. Die in der Rettungsleitstelle eingesetzte Anwendung muss…

  • sämtliche Daten in Echtzeit abrufen
  • die Daten fehlerfrei in einen definierten Prozess integrieren
  • durch regelbasierte Automatisierung die Entscheidungsfindung in der Rettungsleitstelle unterstützen

Der eCall-Service ist jedoch erst der Anfang. Die Fortsetzung werden etwa Anwendungen für den Gefahrguttransport sein, wie im benachbarten Ausland bereits praktiziert. Eines ist klar: Je mehr Fahrzeug-Daten mittels Sensoren erfasst werden, desto komplexer gestalten sich die dahinterliegenden Prozesse.

Download-Bereich

In unserem Download-Bereich finden Sie weitere Inhalte zum Thema BPM sowie interessante Anwenderberichte.

Anwenderserie | Pirelli Tyre und Crawford & Company

Pirelli äußert sich zu den Services und Anwendungen seines BPM im Zusammenspiel mit den vorhandenen ERP- und BI-Technologien.

Der Schadensabwickler Crawford & Company stellt die Features und Vorteile seiner realisierten BPM-Plattformstrategie zusammen.​

Schnell und agil zur digitalen Transformation

Dieser Leitfaden hilft Ihnen, die Grundlagen und Vorteile von BPM zu verstehen und wie Sie ein BPM-Projekt am besten in Angriff nehmen.

 

Die neue Realität in der Kundeninteraktion

Neue Kundenerwartungen beeinflussen den Betrieb von Kontaktzentren. Dieses Whitepaper beschäftigt sich mit den Technologien für Next Generation Contact Center.

Management Summary: Process Manager

Sie möchten sich in aller Ruhe mit den Themen Business Process Management, Low-Code Development und RPA befassen oder diese im Kollegenkreis weiterempfehlen?
Hier erhalten Sie die Inhalte dieser Website als Management Summary im PDF-Download. Wir wünschen eine inspirierende Lektüre – auf dem Screen Ihrer Wahl oder gedruckt.

Management Summary: Process Manager
Hiermit erkläre ich mich einverstanden, dass mich die Appian Software Germany GmbH oder die MBmedien Group GmbH per E-Mail oder per Telefon zu Produkten und Dienstleistungen von Appian Software Germany GmbH informieren und beraten kann. Ich kann der Verwendung meiner Daten für Werbezwecke jederzeit widersprechen.

Weitere Informationen zur Verwendung Ihrer Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Appian Software Germany GmbH.